Sensei Suzuki Kimiyoshi

XVII. Headmaster
Shinbukan

Sensei Suzuki lebt und lehrt in Pécs / Ungarn. Jikishin Kage-Ryu kann als „die neueste Schule des alten Schatten“ übersetzt werden und ist eine japanische Schwertkampfkunst, deren Wurzeln im späten 15 Jh. liegen. Sie erlangte in Japan Ruhm durch den bedeutenden Samurai Kenkichi Sakakibara (1829 - 1894). Sein Meisterschüler und Nachfolger war Yasutoshi. Makita Shigekats, der Großvater von Sensei Suzuki, erlernte das Jikishin Kage-Ryu Kenjutsu von Yasutoshi und erreichte die höchste Meistergraduierung Menkyu Kaiden.

Sensei Suzuki Kimiyoshi ist Enkel und Nachfolger von Makita Shigekats und setzt die Tradition des Jikishin Kage-Ryu Kenjutsu, die durch die Umwälzungen der Meji Restauration und durch die Auswirkungen des 2. Weltkrieges bedroht war, fort. Er erlernte das Jikishin Kage-Ryu Kenjutsu in jungen Jahren bei dem Meister Yokokawa Kintaro Sensei.

Weitere Informationen zur Geschichte auf Wikipedia

Links:

Wikipedia: Kimiyoshi Suzuki
Wikipedia: Kashima Shinden Jikishin Kage-Ryu
Jikishin Kage-Ryu Kenjutsu